Die Freude am Tun verbindet uns

Judith & Günther Rabeder - Produzenten von Leinöl, Mohnöl, Rapsöl
 

Judith und Günther Rabeder
„Emer“ / 4174 Niederwaldkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Seit 2009 bewirtschaften wir den Hof am Emerberg in Niederwaldkirchen. Wir haben uns auf Ackerbau spezialisiert und konzentrieren uns seit 2 Jahren auf Spezialsämereien. 2014 haben wir unseren Betrieb auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt und unsere Vorliebe gilt den Ölsaaten - allem voran dem Lein - dem wir wieder mehr Platz im Mühlviertel geben möchten ...so wie’s halt früher war.

Lein, oder auch Flachs genannt, findet im Mühlviertel ideale Bedingungen vor. Leider ging aber das Wissen rund um den Leinanbau und dessen Verarbeitung großteils verloren. Eine Liebe auf den ersten Blick war es dennoch nicht ;-( Schließlich ist das Ernten des Leins alles andere als eine kuschelige Angelegenheit. 

Wir haben farmgoodies ins Leben gerufen weil …
... wir daran glauben, dass regionale, nachhaltige Lebensmittel JEDEM etwas bringen. Wenn´s darüber hinaus auch noch gut schmeckt, dann passt alles zusammen.

Unser Motto: Freude und Begeisterung ist das Wichtigste für ein gutes Produkt

Annelise und Johannes Steinmayr - Produzent von Leinöl und Leindotteröl
 

Anneliese und Johannes Steinmayr
„Kleinauer“ / 4174 Niederwaldkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Seit 1995 führen wir unseren Hof biologisch und sind Mitglied bei Bio Austria. Die Direktvermarktung ist schon seit Jahren ein wichtiges Standbein für uns, und wir wurden mit dem Qualitätssiegel "Gutes vom Bauernhof" ausgezeichnet. Direkt ab Hof gibt es bei uns Bio-Putenfleisch und Bio-Rindfleisch. Wir betreiben einen eigenen EU-zertifizierten Schlachtraum am Betrieb und führen seit 3 Jahren die Jausenstation am Hansberg.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... Landwirtschaft von morgen innovativ, biologisch und nachhaltig ist - da sind wir gerne dabei!
Gerne kultivieren wir Leinsamen und Leindotter

Julia & Albert Starlinger - Produzent von Hanföl
 

Julia und Albert Starlinger
„Brandstätter“ / 4171 Auberg / Mühlviertel / Oberösterreich

Der von uns seit 2003 bewirtschaftete Betrieb (seit 2001 biologisch) hat zwei Schwerpunkte. Hopfenanbau und Heumilchproduktion. Seit 2014 werden außerdem Kräuter und Hanf angebaut. Damit die Pflanzen auf unserem Hof gut gedeihen, eignete sich Albert das Wissen für die Herstellung von gutem Kompost an.

Wir leben am Biobauernhof mit unseren drei Kindern Judith, Konrad und Leonhard und Albert’s Eltern.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... wir die positive Wirkung von Hanf auf Mensch und Boden kennen. Deshalb haben wir beschlossen diese wertvolle Pflanze anzubauen und ins Besusstsein der Menschen zurückholen.

Unser Motto: Sei du selber die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt! (Mahatma Ghandi)

Eva und Johannes Riederer - Produzent von Hanföl
 

Eva und Johannes Riederer
„Hager in Kellnering“ / 4081 Hartkirchen / Hausruckviertel / Oberösterreich

Unser Betrieb liegt in Hartkirchen am nördlichen Rande des Eferdinger Beckens. Wir haben unseren Betrieb 2009 auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Neben der Produktion von Hanfkörnern für farmgoodies kultivieren wir auf unserem Betrieb Tee- und Gewürzkräuter - einerseits für die  Firma Sonnentor und andererseits für die Selbstvermarktung ab Hof. Auf unseren Feldern wachsen auch noch Speisegetreide wie Dinkel, Emmer, Einkorn und Buchweizen zur Selbstvermarktung als Korn, Mehl, Gries, Reis oder Nudel sowie diverse Leguminosen und Futtergetreide.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... wir regionale, ehrliche und ohne Agrarchemie erzeugte Lebensmittel für unsere Kunden zur Verfügung stellen möchten und wir dieses Bestreben bei farmgoodies wiederfinden. Wir freuen uns, dass wir die Idee „farmgoodies“  unterstützen können!

Franziska & Leo Friesenecker - Produzent von Leinsamen
 

Franziska und Leo Friesenecker
„Biberhof“ / 4263 Windhaag bei Freistadt / Mühlviertel / Oberösterreich

Auf unserem Bio-Bauernhof (seit 1995) bewirtschaften wir ca. 55 ha. Wir lieben die große Vielfalt, daher haben wir neben unseren Milchkühen auch viele andere Standbeine wie die Senfproduktion, die Freilandschweinehaltung, den Kräuteranbau und Erdbeeren, auch Bienen, Dinkel und Kartoffel.


Wir sind farmgoodies-Bauern, weil ….
…wir aus Leidenschaft Bauern und Produzenten sind, und uns einzig und allein der Herstellung wertvoller Lebensmittel widmen möchten. Wir haben mit und in „farmgoodies“ einen großartigen Partner für den Vertrieb unserer Senfprodukte gefunden.

Marianne & Martin Hain - Produzent von Hanföl
 

Marianne und Martin Hain
4142 Hofkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Unser Betrieb liegt westlich von Hofkirchen i.M. in Gerastorf. Wir bewirtschaften den Hof seit 1994 biologisch, unsere 25 Milchkühe haben den ganzen Sommer Zugang zur Weide.  Weiters betreiben wir eine Kompostanlage, die sich bestens zum Humusaufbau eignet.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil ….
... wir die Liebe haben, etwas Neues zu probieren, um dadurch die Vielfalt für Natur und Hof zu fördern. Das hat uns mit den farmgoodies-Bauern in Berührung gebracht. Mit der farmgoodies-Philosophie, Regionalität und Ehrlichkeit zum Produkt als auch zum Produzenten zu zeigen, hat uns von vornherein begeistert und uns motiviert mitzumachen.

Unser Motto: Weg von der Spezialisierung hin zur Vielfalt

Karl Fidler - Produzent von Hanföl
 

Karl Fidler
„Kerschbaumer“ / 4116 St. Ulrich / Mühlviertel / Oberösterreich

Seit dem Jahr 2000 bewirtschafte ich den kleinen Landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern im Nebenerwerb (seit 1995 biologisch). Die zwei wirtschaftlichen Standbeine sind die Mutterkuhhaltung  mit der Direktvermarktung von Jungrindfleisch und der Anbau von Brotgetreide (Dinkel, Roggen).

Als ehemaliger Musikschullehrer habe ich mich auf die Klang- und Musiktherapie spezialisiert, welche ich auch erfolgreich in der Landwirtschaft einsetze.

Ich bin farmgoodies-Bauer, weil …
… für mich Regionalität statt Globalität zählt! 
Der Anbau einer der ältesten und vielfältigsten verwertbaren Kulturpflanzen - Hanf - ist mir ein großes Anliegen.

Mein Motto: Horche deinem Herzen und Tue das  was es dir sagt, denn da liegt die Freude und Erfüllung.

Sonja & Bernhard Schlagnitweit - Produzent von Lein und Hanf
 

Sonja und Bernhard Schlagnitweit
„Ramesedt“ / 4133 Niederkappel / Mühlviertel / Oberösterreich

Schon die elterliche Generation war voll & ganz auf BIO eingestellt, und das schon 1978! Mittlerweile hat man sich neben dem Grünland & Ackerbau auch auf die Direktvermarktung und Urlaub am Bauernhof spezialisiert. Die absolute Top-Lage nämlich in Alleinlage am Nordhang der Donauschlinge inmitten der eigenen Wiesen und Felder kommt bei den Urlaubern sehr gut an. Und natürlich auch die Gastfreundlichkeit von Sonja und ihr herrliches selbstgebackenes Brot. Urlaub am Bio-Bauernhof Schlagnitweit: http://www.urlaub-am-donau-bio-bauernhof.at/

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… der Leinsamen, so wie der Schlägler Roggen zum Mühlviertel gehören. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten diesen Pflanze wieder Geltung zu verschaffen, ganz nach dem Vorbild von farmgoodies.

Katharina & Martin Sageder - Produzent von Hanföl

Katharina und Martin Sageder
4141 Pfarrkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Seit über 30 Jahren führen wir unseren Betrieb nach den Grundsätzen der biologischen Landwirtschaft. Wir sind  Mitglied bei den Bioverbänden Bio Austria und Naturland und werden vom LACON-Prüfinstitut kontrolliert.

In den letzten Jahren haben wir uns auf die Milchviehhaltung spezialisiert und halten heute eine Herde von ca. 80 Milchkühen in einem Außenklima-Laufstall mit Weide. Kühe der Rassen Fleckvieh, Holstein und Kreuzungen mit Red Holstein geben hier ihr Bestes und natürlich unsere ganze Familie beim Füttern, Melken und Pflegen.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... wir ein Faible für gutes Essen, wertvolle Zutaten und seltene Pflanzen haben.
Das merkt man nicht nur in unserer Küche, in unserem Garten,... auch auf unseren Feldern finden manchmal Besonderheiten wie der Hanf oder Raps ihr zuhause. Wir glauben, dass wir durch die humusaufbauende Bewirtschaftung unserer Felder und die schonende Bodenbearbeitung die besten Voraussetzungen für wertvolle Lebensmittel schaffen. Und es freut uns ganz besonders, dass unsere geernteten Körner zu einem so hochwertigen Öl veredelt werden.

Heidi Gattringer - Produzentin von Leinöl

Heidi Gattringer
„Reichesberger“ / 4116 St. Ulrich im Mühlkreis / Mühlviertel / Oberösterreich

2007 habe ich den elterlichen Hof übernommen und bereits 2008 auf die biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Der Schwerpunkt unseres Betriebs liegt auf Forstwirtschaft und Mutterkuhhaltung. Besonders freut es mich, dass sich mein Neffe Raphael ebenfalls für die Landwirtschaft begeistern kann. Er hilft in seiner Freizeit tatkräftig mit und dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Ich bin farmgoodies-Bäuerin, weil …
... ich meine Rohprodukte für die Produktion von hochwertigen Ölen gerne anbaue.
... ich Teil dieser naturverbundenen örtlichen Gemeinschaft sein möchte.
... ich mich fachlich austauschen kann.
... ich von den qualitativ hochwertigen Produkten, die in unserem Ort entstehen, überzeugt bin.
... ich es beachtlich finde, in so kurzer Zeit ein Rohprodukt für hochwertige Lebensmittel zur Verfügung stellen zu können.

Thomas Aichbauer - Produzent von Leinöl

Thomas Aichbauer
„Dannerer“ / 4201 Gramastetten / Mühlviertel / Oberösterreich

Seit 2012 bewirtschafte ich den Betrieb, der im Jahr 2002 auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt wurde und Mitglied bei Bio Austria ist. Zu den Standbeinen des Betriebes zählen eine Kalbinnenaufzucht für Partnerbetriebe, das Betreiben einer Kompostanlage und der Anbau von Speiseerdäpfeln, welche direkt vermarktet werden. Und um für die so leckeren Leinölerdäpfel auch das Leinöl anbieten zu können, wird seit Neuestem auch der Lein am Betrieb angebaut.

Als ehemaliger Leistungssportler weiß ich, wie wichtig gesunde Ernährung und qualitativ hochwertige Lebensmittel für das Erbringen von guten Leistungen sind. Jetzt als Biobauer ist mir bewusst, dass qualitativ hochwertige Lebensmittel nur auf gesundem Boden gedeihen können. Schonende Bodenbearbeitung und humusaufbauende Bewirtschaftung sind mir daher ein großes Anliegen. Darüber hinaus versuche ich mit dem am eigenen Betrieb erzeugten Kompost und Komposttee meinem Boden und den darauf wachsenden Pflanzen bestmöglichen Wellness bieten zu können.

Ich bin farmgoodies-Bauer, weil …
… ich die Regionalität unterstützen möchte
… ich gerne etwas neues ausprobiere
… ich der farmgoodies-Philosophie sehr viel abgewinnen kann

Mein Motto: ERDE GUT, ALLES GUT!

Kerstin & Josef Höretzeder - Produzent von Leinöl

Kerstin und Josef Höretzeder
„Bauer zu Stein“ / 4121 Altenfelden / Mühlviertel / Oberösterreich

2009 haben wir die Landwirtschaft übernommen und zugleich auf Bio umgestellt. Wir betreiben auf unserem viehlosen Betrieb vorwiegend Ackerbau und bestellen unsere Felder hauptsächlich mit Dinkel, Roggen, Hafer, Ackerbohne und Kartoffel. Dabei erzeugen wir Speisegetreide und vermehren regionale Saatgutsorten für die Firma Biosaat in Arnreit. Lein und Hanf als Alternativkulturen sind nicht nur schön anzuschauen, sondern tun auch dem Boden gut. Es ist uns ein Anliegen, diesen Kulturen in unserer Region wieder Platz zu geben.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... wir regionale Lebensmittel in Bioqualität sehr schätzen und dazu unseren Beitrag leisten wollen. Außerdem gehören Erdäpfel und Leinöl einfach zusammen!

Franz Lanzerstorfer - Produzent von Leinöl

Franz Lanzerstorfer
„Mitterbauer“ / 4175 Herzogsdorf / Mühlviertel / Oberösterreich

2002 habe ich den Bio-Betrieb übernommen. Ich bewirtschafte ca. 14ha Grünland und 10ha Acker und ein fixes Standbein ist unsere Mutterkuhhaltung. Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit, ist die Landwirtschaft immer ein guter Ausgleich zum Berufsleben. Mir liegt besonders eine nachhaltige Bewirtschaftung am Herzen.

Ich bin farmgoodies-Bauer, weil …
... die Verarbeitung unserer hochwertigen Rohstoffe in der Region bleibt. Dadurch enstehen sehr sehr gute Produkte mit regionaler Wertschöpfung.

Erwin Pusch - Produzent von Hanföl, Rapsöl

Erwin Pusch
4113 St. Martin im Mühlkreis / Mühlviertel / Oberösterreich

Bereits in den 90er Jahren habe ich auf die biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Auf meinem Betrieb halte ich Mutterkühe und auf den Feldern bin ich neuen Dingen sehr aufgeschlossen. Als Gründunsgmitglied der Biosaat Arnreit ist mir die gute nachhaltige Bewirtschaftung unseres Bodens ein besonderes Anliegen. Deshalb betreibe ich auch eine Kompostieranlage und versuche möglichst viel Abwechslung in meine Fruchtfolge zu bringen.

Ich bin farmgoodies-Bauer, weil …
... regional und biologisch erzeugte Lebensmittel wohl das beste ist, was man den Konsumenten bieten kann. Da bin ich gerne dabei.

Brigitte & Herbert Lindorfer - Produzent von Lein

Brigitte & Herbert Lindorfer
„Brandstätter“ / 4174 Niederwaldkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Auf unserem Hof in Niederwaldkirchen produzieren 1500 Bio-Legehennen täglich frische Freilandeier. Daneben haben wir auch noch 10 Mutterkühe. Das Bio-Jungrindfleisch und die Eier werden unter anderem ab Hof direkt vermarktet. Seit 1994 bewirtschaften wir ca. 17 ha biologisch.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… wir unsere Eigenprodukte (Eier und Fleisch) ab Hof vermarkten können. Wir beobachten, dass die Menschen wieder auf regionale Lebensmittel zurückgreifen und die Qualität schätzen. Das möchten wir auch unterstützen. Durch die unmittelbare Nachbarschaft zur Familie Rabeder, haben wir es als sinnvoll erachtet, auch unseren Beitrag zu „farmgoodies“ zu leisten und haben uns zum Leinsamenanbau entschieden.

Doris & Josef Stirmayr - Produzent von Sonnenblumen

Doris und Josef Stirmayr
„Mayr in Aspanhof“ / 4201 Gramastetten / Mühlviertel / Oberösterreich

Wir wohnen mit unseren Kindern Stefan, Daniel und Marlene auf unserem Bio-Hof in Gramastetten. Der gemischte Betrieb mit Acker, Grünland und Wald wird im Vollerwerb geführt. Bei der Fruchtfolge achten wir auf Abwechslung mit Luzernekleegras, Wintergerste, Trittikale, Ackerbohnen und Sonnenblumen. Die Feldfrüchte werden ab Feld den umliegenden Biolandwirten vermarktet. Unsere Besonderheit: Als viehloser Betrieb (seit 2008) erfolgt die Düngung der Ackerflächen mit dem Grünschnitt direkt vom Grünland (2. Schnitt).

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
…kleinere Strukturen und Regionalität der Globalisierung entgegenwirken. Die Philosophie von farmgoodies hat uns von Anfang an sehr gut gefallen, darum wollen wir unseren Beitrag mit dem Anbau von Sonnenblumen dazu leisten. 

Christine und Johann Pichler - Produzent von Leinöl, Rapsöl

Christine und Johann Pichler
4142 Hofkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Als klassischer Mühlviertler Bio-Betrieb ist unser Standbein die Milchviehhaltung. Dennoch sind wir neuen Dingen sehr aufgeschlossen und ständig auf der Suche nach neuen Alternativen. So machen wir aus unserer Milch auch eigenen Käse, der uns jedesmal auf´s neue erfreut. Für Alternativen im Ackerbau sind wir ebenfalls sehr offen. Deshalb haben wir mit Raps und Lein begonnen und möchten diese Spezialkulturen auch weiterhin anbauen.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
... der angebotene Service für die Bauern wirklich stimmt.
... wir eine große Freude haben, wenn aus unserer Rohware hochwertigen Produkte werden 

Franz Pühringer - Produzent von Rapsöl

Franz Pühringer
„Schartner“ / 4141 Pfarrkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Auf unserem Betrieb haben Sonderkulturen immer einen Platz gehabt. Deshalb konnten wir uns sofort für das Thema Bio-Raps begeistern. Entgegen vieler Expertenmeinungen, dass Raps im Biolandbau nicht möglich sein, können wir nur sagen: Es funktioniert.

Ich bin farmgoodies-Bauer, weil …
... ich hier eine nachhaltige gute Partnerschaft sehe
... es schön ist, wenn das eigene Bemühen auch wert geschätzt wird 

Gerlinde & Josef Weglehner - Produzent von Hanf

Gerlinde und Josef Weglehner
„Oberfirlinger“ / 4264 Grünbach / Mühlviertel / Oberösterreich

Wir haben den Betrieb 2012 gekauft und bewirtschaften seit 2013 den Grund selber in biologischer Wirtschaftsweise. Auf unserem Betrieb werden keine Tiere gehalten, daher kultivieren wir auf unseren Flächen verschiedenste Sonderkulturen wie z.B. Hanf, Pfefferminze, Kümmel, Dinkel … Die Landwirtschaft ist unser 2. Standbein. Unser Hauptberuf ist die eigene Holzbaufirma www.weglehner-holzbau.at, wo wir uns auch verstärkt mit „Gesünder Bauen“ befassen.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… uns die Philosophie von farmgoodies gefällt. Durch das privat geführte Unternehmen von Judith & Günther ist ein persönlicher Kontakt zu den Verantwortlichen gegeben. Dadurch haben wir auch die Gewissheit, dass die von uns gelieferten Hanfnüsse zu wertvollem Öl gepresst werden.

Julia Berger & Thomas Kössler - Produzent von Lein

Julia Berger und Thomas Kössler
„Berger z‘Eck“ / 4142 Hofkirchen / Mühlviertel / Oberösterreich

Unser 20ha großer Hof wird bereits seit Anfang der 90er Jahre biologisch geführt.
2012 erfolgte die Umstellung von Milchwirtschaft auf Kalbinnenaufzucht. Im April 2014 haben wir den Betrieb übernommen. Unsere Tiere haben von März bis November Tag und Nacht Zugang zur ca. 10 ha großen Weide. Ein guter und wertschätzender Umgang mit den Tieren ist uns ein großes Anliegen. Wir verkaufen unsere Tiere momentan ausschließlich ab Hof und transportieren sie selbst zu den Käufern.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… wir als moderne Junglandwirte neugierig und offen sind Neues auszuprobieren. Außerdem sind wir stolz darauf, wenn ein Produkt unseres Hofes später in den Geschäften zu kaufen ist und wir sagen können, das ist bei uns am Acker gewachsen.

Christoph Eichinger - Produzent von Lein

Christoph Eichinger
4113 St. Martin im Mühlviertel / Mühlviertel / Oberösterreich

Als landwirtschaftlicher "Quereinsteiger" bin ich froh bei farmgoodies dabei sein zu können. 

Ich bin farmgoodies-Bauern, weil …
… mir dieses Netzwerk und der gemeinsame Erfahrungsaustausch viel bringt.

Eva & Norbert Eder - Produzent von Leinsamen

Eva und Norbert Eder
„Pankrazhofer“ / 4284 Tragwein / Mühlviertel / Oberösterreich

Den Pankrazhofer Vierkant-Hof gibt es bereits seit einigen Jahrhunderten. Wir führen diesen nun seit einigen Jahren als Bio-Landwirtschaftsbetrieb mit Schaumosterei. Mit viel Leidenschaft sowie Engagement konnten wir Tradition und Moderne miteinander vereinen. Denn neben unserem Haupterwerb, der Most- und Saftproduktion, stellen wir Essig her und betreiben eine Mutterkuhhaltung sowie den Anbau von alten Ackerfrüchten wie Dinkel und Leinsamen. Im betriebseigenen Hofladen verkaufen wir unsere Moste, Säfte, Essige, Edelbrände und Schaumweine sowie auch unser Bio-Weide-Beef, unseren Dinkel und Leinsamen.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… wir stets auf der Suche nach innovativen Konzepten sind. Mit farmgoodies entwickelt sich für uns eine Partnerschaft die wir in der Bioregion Mühlviertel ausleben wollen.

Helene & Rudolf Astleithner - Produzent von Bio Kürbis

Helene und Rudolf Astleithner
„Oberer Hof zu Brand“ / 4332 Naarn / Mühlviertel / Oberösterreich

Unser Betrieb liegt im schönen Machland und wird bereits in zweiter Generation biologisch bewirtschaftet. Die Umstellung erfolgte 1986.
Neben Milchviehhaltung betreiben wir Ackerbau mit Getreide, Feldfutter und einigen Spezialkulturen (Sonnenblume, Mohn, Kürbis, Zuckermais, Walnüsse,…). Wir probieren immer Neues aus und Blühpflanzen liegen uns besonders am Herzen. Deshalb bereichern heuer Saflor und Buchweizen unsere vielfältige Fruchtfolge.

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… wir hier im Mühlviertel nicht für den Weltmarkt produzieren, sondern für die Menschen aus der Region, die unsere hochwertigen Bio-Lebensmittel wertschätzen – bio, regional, nachhaltig.

Familie Friedl - Produzent von Bio Kürbis

Familie Friedl
„“ / 4310 Mauthausen / Mühlviertel / Oberösterreich

 

Fam. Lichtenberger - Produzent von Bio Kürbis

Familie Lichtenberger
„Felberbauer“ / 4331Naarn / Mühlviertel / Oberösterreich

Fam. Schwarz - Produzent von Bio Kürbis

Familie Schwarz
„Sepp Mascherbauer“ / 4312 Ried in der Riedmark / Mühlviertel / Oberösterreich

Wir bewirtschaften unseren Boden biologisch und nachhaltig mit dem Gedanken, dass wir ihn gesund und voller lebendiger Organismen an unsere nächste Generation weitergeben. Die regionale Lebensmittelversorgung schätzt unserer Familie sehr. Daher liefern wir unsere Kürbiskerne sehr gerne zu farmgoodies und leisten so einen Beitrag zur Regionalität. 

Wir sind farmgoodies-Bauern, weil …
… uns Regionalität wichtig ist.